AGB

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und elektronischen Geschäftsverkehr. § 1 Geltungsbereich § 2 Vertragspartner § 3 Zustandekommen des Vertrages, Korrektur von Eingabefehlern § 4 Preise und Versandkosten § 5 Lieferung § 6 Zahlungsarten § 7 Haftung § 8 Nutzungsbedingungen, Vervielfältigung, Weiterveräußerung und Weitervermietung § 9 Widerrufsbelehrung § 10 Speicherung des Vertragstextes § 11 Datenschutz § 12 Schlussbestimmungen § 1 Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Till Schleicher und seinen Kunden im Online-Shop www.tillschleicher.com , soweit nicht etwas anderes vereinbart oder gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende Bedingungen des Käufers werden von Till Schleicher nicht anerkannt. § 2 Vertragspartner Der Kaufvertrag kommt zustande mit Till Schleicher, Sperlingsweg 27, 28832 Achim. Sie erreichen den Kundendienst für Reklamationen, Beanstandungen, Fragen und Hinweise: Werktags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer: +49 (0) 1637437485 sowie per e-mail unter admin@tillschleicher.com § 3 Zustandekommen des Vertrages, Korrektur von Eingabefehlern Die Produktabbildungen im Online-Shop stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes dar. Bei Käufen über den Online-Shop www.tillschleicher.com von Till Schleicher gibt der Kunde durch Eingabe der persönlichen Daten und Klicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ im abschließenden Schritt des Bestellvorganges zunächst eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Eingabefehler können vor der endgültigen Abgabe des Angebots durch Überprüfen der zusammenfassenden Bestellübersicht erkannt und nach Betätigung des „Zurück“-Buttons des Browsers auf der vorherigen Seite korrigiert werden. § 4 Preise und Versandkosten Die auf den Produktseiten angegebenen Preise sind Endpreise. Rein softwarebasierte Produkte werden, sofern nicht anders vereinbart, rein elektronisch übermittelt. Hierfür fallen in der Regel keine Versandkosten an. Sofern Versandkosten anfallen, sind diese vom Kunden gesondert zu tragen. Die genaue Höhe der entstehenden Kosten werden im Bestellvorgang mit angezeigt und sind unter dem Link „Versandkosten“ in der Tabelle der Versandkosten abzulesen. Bei Lieferungen außerhalb der EU können zusätzlich Kosten, z. B. Überweisungsgebühren, Zollgebühren und/oder Steuern, anfallen. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte: http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgi-bin/tarchap?Lang=DE Detailinformationen zur Einfuhrumsatzsteuer erhalten Sie unter: http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do Informationen über die Einfuhrbestimmungen in die Schweiz finden Sie unter: http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do § 5 Lieferung, Lieferbedingungen Die Lieferung von softwarebasierten Produkten erfolgt, sofern nicht anders vereinbart, durch die Versendung einer E-Mail mit einem enthaltenen Link, worüber der Käufer den Download Vorgang des Software Produkts vornimmt. § 6 Zahlungsarten Bei Käufen über www.tillschleicher.com bestehen folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • per Banküberweisung
  • Überweisung über PayPal mit Kreditkarte
  • über PayPal mittels Bankeinzug

Bei den Zahlungsarten „Banküberweisung“, „Überweisung über PayPal“ ist die Zahlung sofort nach Vertragsschluss fällig. Nach Eingang des Kaufpreises erfolgt die Auslieferung der Artikel an den Kunden. Soweit Sie über PayPal per Kreditkarte oder Bankeinzug zahlen, erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Abschluss der Bestellung. § 7 Haftung (1) Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt. (2) Im Übrigen haftet der Verkäufer gleich aus welchem Rechtsgrund wie folgt: (2.1) Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (sog. Kardinalpflicht) verletzt hat, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Durchschnittsschaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. (2.2) Sofern der Verkäufer fahrlässig eine unwesentliche Vertragspflicht verletzt hat, ist die Ersatzpflicht auf den Auftragswert begrenzt. Die angebotenen Software Produkte werden nach bestem Wissen und Gewissen auf Fehlerfreiheit und Funktionalität geprüft. Dennoch sind eventuelle Binärdatenfehler durch eine fehlerhafte Übertragung bzw. durch den Download Vorgang nicht völlig auszuschließen. Für eventuelle Fehlfunktionen, die durch die erworbene Software verursacht werden, können keine Ansprüche auf Schadensersatz geltend gemacht werden. § 8 Nutzungsbedingungen, Vervielfältigung, Weiterveräußerung und Weitervermietung Die vom Käufer erworbenen Software Produkte werden dem Käufer auf Dauer überlassen. Der Käufer darf die erworbene Software im Rahmen eigener künstlerischer Veröffentlichungen nutzen. Dem Käufer steht es frei, Sicherungskopien der erworbenen Software vorzunehmen. Der Einsatz der erworbenen Software auf mehreren Geräten ist dem Käufer nur gestattet, sofern sich die betreffenden Geräte im Besitz des Käufers befinden. Eine kostenlose Weitergabe sowie die Weitervermietung der erworbenen Software an dritte Personen sind nicht zulässig. Dies trifft auch zu, wenn die Software durch den Käufer verändert wurde. Eine Weiterveräußerung der erworbenen Software an eine dritte Person ist dann zulässig, wenn der ursprüngliche Käufer die betreffenden Produkte nach dem Verkauf inklusive aller Sicherungskopien restlos von allen Speichermedien entfernt. § 9 Widerrufsbelehrung Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Till Schleicher Sperlingsweg 27 28832 Achim e-mail: admin@tillschleicher.com Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung BESONDERER HINWEIS: Ausschluss des Widerrufsrechts (1) Bei einer Dienstleistung erlischt ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. (2) Das Widerrufsrecht besteht nicht gemäss Nr.1 von § 312d Abs. 4 BGB bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Der Ausschluss betrifft auch Software, die per Download geliefert wird und/oder speziell auf die Verwendung mit Ihrer Hardware angepasst wurde. (3) Das Widerrufsrecht besteht nicht gemäss Nr.2 von § 312d Abs. 4 BGB bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind Allgemeine Hinweise: Wir bitten höflichst, Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Wenn es Ihnen möglich ist, senden Sie die Ware in der Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandsteilen. Sollten Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Bitte versenden Sie die Ware möglichst nicht unfrei. Gern erstatten wir Ihnen vorab die Portokosten, sofern sie nicht von Ihnen selbst zu tragen sind. Die vorstehenden Hinweise sind jedoch nicht als Voraussetzung für die Ausübung des Widerrufsrechts anzusehen. § 10 Speicherung des Vertragstextes Till Schleicher speichert den Vertragstext. Sie können den Vertragstext auch nach Vertragsschluss über unsere Internetseite einsehen. Durch die Druckfunktion Ihres Browsers haben Sie die Möglichkeit den Text selbst zu speichern. Die AGB können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Nach Abschluss der Bestellung werden Ihnen die Bestelldaten und die AGB einschließlich der Widerrufsbelehrung per E-Mail übermittelt. § 11 Datenschutz Till Schleicher beachtet alle maßgeblichen Vorschriften zum Datenschutz. Personenbezogene Daten von Kunden werden nicht ohne ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung des Kunden an Dritte weitergegeben, soweit dies nicht für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten von Herrn Schleicher unabdingbar erforderlich ist. In diesem Fall beschränkt sich der Umfang der übermittelnden Daten auf das erforderliche Minimum. Der Kunde hat jederzeit das Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung seiner gespeicherten Daten. Die Bestelldaten werden auf unseren internen Systemen gespeichert. Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse durch Google Analytics können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. (Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de) § 12 Schlussbestimmungen Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Regelungen über das UN-Kaufrecht finden keine Anwendungen. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften. Die Vertragssprache ist deutsch. Stand: Oktober 2013

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.